Trainerprofil von Sarah Schröder

Jahrgang: 1989
Region: Ostallgäu
Favoriten: Mehrseillängenrouten, Seilklettern, Technik

Ein immer wieder einzigartiges Erlebnis
Voll fokussiert sein. Ganz unbewusst verschwindet mit jedem Meter Entfernung vom Boden auch alles andere um mich herum. Und dann gibt es nur noch diesen einen Moment, die kühle Luft, die von der Seite kommt, den rauen Fels unter den Fingerspitzen und das Weitergehen, die Bewegung machen, die zu machen ist und einfach klettern, an nichts denken, weitermachen, Flow.
Solche Momente gelingen mir am besten, wenn ich mitten in einer Wand bin, die Höhe spüre und das Ausgesetzt-Sein. Dann erlebe ich das Klettern am intensivsten. Daher findet man mich im Sommer in der Regel in Mehrseillängen-Routen, die zwar solide gesichert sind, bei denen ich mich aber nicht ausschließlich in meinem Komfortbereich bewege, sondern mich durchaus anspruchsvollen Klettereien stellen kann.

Meine Haltung als Trainerin
Als Trainerin möchte ich euch vor allem ein rundum stimmiges Erlebnis ermöglichen. Angefangen bei der einzelnen Kletterbewegung, die sich so viel besser anfühlt, wenn sie technisch präzise und sauber ist, hin zu einer Herausforderung, mentaler oder klettertechnischer Art, an der ihr wachsen könnt. Das Draußen-Sein, eine positive Haltung und eine gute Atmosphäre in der ihr euch ausprobieren könnt, scheitern dürft und euch traut Neues zu wagen, gehören für mich ebenso zum Klettern wie der Partnercheck vor dem Start.
Von mir gibt’s das wichtige, sicherungstechnische Know-How in Kombination mit knackigen Technik-Inputs und Erlebnissen, die den Tag bereichern. Nicht falsch verstehen – nur nach fordernden Routen fühlt sich der Tag so richtig gut an ;)!
In welchem Bereich ihr euch fordern und erleben möchtet liegt ganz alleine bei euch. Ich unterstütze und begleite euch dabei als erfahrene Trainerin in euerm ganz individuellen Prozess.

Meine Erfahrung & Ausbildung als Klettertrainerin
Seit meiner Ausbildung zur Trainerin C Sportklettern Breitensport (2013) leite ich Kletterkurse am Fels.
Seit 2016 arbeite ich mit Seilklettern im therapeutischen Bereich, indem ich meine Arbeit als pädagogische Fachkraft mit der als Trainerin kombiniere und auf einer ganzheitlichen Ebene Prozesse durch Bewegung & Erlebnisse ermögliche.
Seit 2019 bin ich festangestellt als Breitensport-Trainerin bei der DAV Sektion Allgäu-Kempten e.V.. Hier biete ich vom „New School Moves“ Boulder-Technikkurs bis hin zum Sicherungstraining fürs Seilklettern eine vielfältige Reihe von Kursen an.
Mit dem Trainer B Plaisirklettern (2020) habe ich nun auch für meine „Lieblingsdisziplin“ das richtige Handwerkszeug um euch beim Mehrseillängen klettern zu begleiten.
Aktuell bin ich Aspirantin zur VDBS Kletterlehrerin und möchte hiermit meine Arbeit als Trainerin professionalisieren und meine Selbständigkeit im Bereich Klettertraining und -kurse intensivieren.

Ich freue mich auf Euch! Venga!

Qualifikationen:
Trainer C Sportklettern indoor & outdoor
Trainer B Sportklettern in Mehrseillängenrouten (Plaisir)
Aspirantin VDBS Kletterlehrerin
M.Sc. Biologie

Adresse:
Lorenzstraße 6, 87439 Kempten
Mobil: 0049 151 2233 5702

Website:
frei-erlebnispaedagogik.de

Kontakt Trainer

Du willst deinen Trainer erstmalig kontaktieren.
Fülle die Pflichtfelder aus und benenne deine Wünsche.

Du hast deinen Trainer gefunden und mit ihm einen Trainingstermin vereinbart. Sofern du ihr/ihm vorab Informationen über deine aktuelle Situation mitteilen willst, kannst du es mit diesem Selbstauskunftsformular tun.

Schwierigkeitsgrad

Stärken und Schwächen

Was ist die Summe aus 6 und 1?